Produktinformationen "Microsoft Office 2021 Professional Plus"

Office aus dem Hause Microsoft ist seit Jahrzehnten der Inbegriff für digitale Büroarbeit. Seit der Veröffentlichung der Erstversion im Jahr 1989 hat sich die Software-Sammlung zu einer der erfolgreichsten der Welt entwickelt. Microsoft Office 2021 Professional Plus baut auf diesen umfassenden Erfahrungen auf. Die Entwickler haben es dabei geschickt verstanden, die bestehenden Stärken weiter zu verbessern, Schwächen zu beseitigen und die Software-Lösung noch leistungsfähiger zu machen.

Einzelheiten zum Produkt

Microsoft Office 2021 Professional Plus

Microsoft Outlook 2021

Microsoft Word 2021

Microsoft Excel 2021

Microsoft PowerPoint 2021

Microsoft OneNote 2021

Microsoft Publisher 2021

Microsoft Access 2021

 

Die wichtigsten Features von Microsoft Office 2021 Professional Plus

Alle bekannten Office-Applikationen wie Word, PowerPoint, Excel oder Outlook unter einem Dach.

Für den Geschäftsbetrieb unverzichtbare Applikationen wie OneNote, Access und Publisher sind ebenfalls enthalten.

Einmalige Anschaffung zum Festpreis ohne monatliche Kosten.

Zahlreiche neue Funktionen für alle Applikationen.

Smarte Zusammenarbeit der einzelnen Applikationen: Inhalte können nahtlos zwischen den Anwendungen im- und exportiert werden.

Mehr Intelligenz: Alle Office-Applikationen wurden so optimiert, dass sie alltägliche Arbeitsabläufe deutlich vereinfachen.

 

Microsoft Office 2021: Das Beste aus Office 2019 und Office 365

Microsoft Office durfte im Jahr 2021 bereits seinen 30. Geburtstag feiern. Diesen Umstand merkt man als Nutzer den zugehörigen Applikationen an. Die Entwickler verfügen über zahllose Erfahrungswerte, um die Software-Lösung immer weiter zu verbessern. Dies gilt seit einigen Jahren in doppelter Hinsicht: Neben das „klassische“ Office hat sich der monatliche Abo-Dienst Office 365 gesellt, der kontinuierlich fortentwickelt wird. Office 2021 vereint so das Beste aus beiden Welten: Es baut logisch auf der direkten Vorgänger-Versionen auf und verfügt über die wesentlichen Neuerungen, die mit Office 365 eingeführt wurden. Nutzer, die Microsoft Office 2021 Professional Plus kaufen, können sich deshalb sichern sein, leistungsstarke und ausgereifte Verbesserungen zu erhalten.

 

Ein Upgrade lohnt sich: Diese Neuerungen wurden in Office 2021 eingeführt

Die Liste der neuen Features, die in Office 2021 eingeführt wurden, ist deutlich zu umfangreich, um sie hier komplett vorzustellen. Deshalb möchten wir einige der zentralen Verbesserungen präsentieren. Diese zeigen, dass sich die 2021er Version von Office auch für solche Nutzer lohnt, die bislang mit Office 2016 oder 2019 arbeiten. Ein Upgrade entlastet und erleichtert den Arbeitsalltag in vielerlei Hinsicht.

Microsoft hat beispielsweise die Sprachbarriere aufgehoben. Wörter, Sätze und sogar ganze Textabschnitte lassen sich per Mausklick mittels Microsoft Translator in eine andere Sprache übersetzen. Nutzer können außerdem die visuelle Wirkung ihrer Dokumente, Arbeitsblätter oder Präsentationen einfach verbessern. Hierfür ist es jetzt möglich, skalierbare Vektorgraphiken (SVG) mit aktivierten Filtern einzufügen.

Programmierer werden sich darüber freuen, das LaTeX-Formeln endlich unterstützt werden. Formeln sind zudem ein gutes Stichwort für eine weitere Verbesserung: Das ohnehin schon leistungsstarke Excel wurde um zahlreiche Formeln ergänzt. Zudem lassen sich in dieser Applikation jetzt auch Textketten und „Wenn“-Konstruktionen erstellen.

Alle Applikationen von Microsoft Office 2021 in der Version Professional Plus bieten zudem die Unterstützung für den Einsatz digitaler Stifte. Nutzer können beispielsweise Formen zeichnen, Text markieren, Notizen machen oder Formeln notieren. Zum Beispiel in wichtigen Meetings erweist sich die Arbeit mit dem Stift häufig als wahrer Segen.

 

Kaum Einarbeitungszeit: Intuitive Bedienung

Nutzer, die Office 2021 neu einsetzen, benötigen kaum Einarbeitungszeit. Microsoft hat die bekannte und bewährte Menüstruktur vorheriger Office-Versionen beibehalten. Die User wissen so intuitiv, wo was ist und finden sich schnell zu Recht. Sowohl für den privaten wie auch für den professionellen Bereich gilt deshalb: Der Wechsel zu Office 2021 ist mit kaum Reibungsverlusten verbunden. Es kann praktisch sofort regulär weitergearbeitet werden. Die meisten Neuerungen erlernt man als Nutzer dabei fast automatisch.

Systemanforderungen
Prozessor1,6 Gigahertz (GHz) oder schneller, 32-Bit (x86) - oder 64-Bit (x64) -Prozessor
Betriebssysteme   Windows 10, Windows 11, Windows Server 2021 (andere Windows Versionen werden nicht unterstützt)
Arbeitsspeichermindestens 2GB RAM
Festplattenspeichermindestens 3 GB verfügbarer Speicherplatz
Bildschirmmindestens 1024 * 768 Pixel
Browseraktuelle Versionen von Firefox, Internet Explorer, Chrom, Safari oder Microsoft Edge
NET-Version.NET-Version 3.5 oder höher
(genauere Informationen erhalten Sie bei dem Hersteller) office.com/systemrequirements.

 

Laufzeit: Unbegrenzt
Test