Windows Server 2016 Standard 16 Core

Windows Server 2016 Standard 16 Core
  • Softdeals-TrustedShops
386,55 € *

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

Lieferzeit: 5-10 Minuten

Lieferzeit 1 Minuten

  • SD10138
  • Microsoft
  • Mehrsprachig
  • E-Mail
  • Dauerhaft gültig

Umfang der Lieferung

  • Installationsdatei (Sofortdownload & per E-Mail)
  • Eine garantiert Software-Audit fähige Nutzungs-Lizenz
  • Leichte Installations- und Aktivierungsanleitung
  • Rechnung inkl.gesetzliche Mehrwertsteuer
  • Lizenzrecht inkl. Lizenzschlüssel
  • Lizenz aus Wiedermarktung
Windows Server 2016 Standard: Sicher, einfach, schonend und leistungsstark Windows Server... mehr
Produktinformationen "Windows Server 2016 Standard 16 Core"

Windows Server 2016 Standard: Sicher, einfach, schonend und leistungsstark

Windows Server 2016 Standard ist eine ausgezeichnete Lösung, um sicher, schnell, einfach und leistungsstark Computer zu verbinden. Das System arbeitet zudem ressourcenschonend. Unternehmen, die etwas ältere Hardware einsetzen, sollten deshalb Windows Server 2016 Standard kaufen. Diese Software-Lösung kann auch problemlos mit etwas in die Jahre gekommenen Rechnern umgehen. Möglich wird dies dadurch, dass Cloud-Lösungen ihren Weg in Windows Server Standard gefunden haben. 

Windows Server 2016 kaufen: Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

  • Cloud-Dienste integriert
  • Kompatibel mit älterer Hardware
  • Neues Lizenzierungsmodell
  • Virtuelle Maschinen (VMs) können aufgesetzt werden
  • Geeignet für den Aufbau und Betrieb von Rechenzentren

Neue Hardware ist für Windows Server 2016 Standard nicht nötig

Windows Server in der 2016er Version erschien in drei Varianten: Essentials, Standard und Datacenter. Essentials richtet an Privatpersonen, Selbständige sowie kleine Unternehmen. Datacenter ist für Großunternehmen sowie große Rechenzentren gedacht. Microsoft Windows Server 2016 Standard richtet sich an die breite Masse von Unternehmen und kleineren Rechenzentren, die sich zwischen diesen beiden Polen bewegen.

Dies ist aber nicht der einzige Grund, weshalb Windows Server 2016 Standard eine gute Entscheidung für viele mittelgroße Unternehmen ist. Die Software wurde speziell entwickelt, um mit der identischen Hardware-Konfiguration zu arbeiten, die für Windows Server 2012 nötig war. Wenn Sie Windows Server 2016 Standard kaufen, können Sie einfach Hyper-V und die Dateiserver-Cluster für die neuere Version von Windows Server Standard aktualisieren. Es ist nicht notwendig, hardwareseitig Veränderungen vorzunehmen – was beispielsweise bei noch jüngeren Versionen des Server-Betriebssystems fast immer der Fall wäre.

Dafür, dass es dennoch nicht zu einem Leistungsverlust kommt, sorgen die zahlreichen integrierten Cloud-Dienste, die von der Software unterstützt werden. Microsoft als Cloud-Betreiber stellt die nötige Power bereit, um effizient arbeiten zu können. Zudem lassen sich über die „Wolke“ Backups erstellen. Sie schützten sich so vor Datenverlusten bei Hacker-Angriffen oder sonstigen Hardware-Ausfällen.

Bauen Sie ein eigenes Rechenzentrum auf und betreiben Sie es

Server 2016 Standard ist sehr viel mehr als jede Vorgänger-Lösung für den Aufbau und Betrieb eines eigenen Rechenzentrums geeignet. Hierzu sei ein kurzer Vergleich mit der 2012er Version gegeben: Unterstützt wurden mit der älteren Version des Betriebssystems bis zu 320 logische Prozessoren und bis zu 4 TB Speicher. Mit der 2016er Version klettern diese Zahlen auf bis zu 512 Prozessoren sowie 24 TB Speicher. Insbesondere der zweite Punkt ist wichtig, denn 4 TB sind in der heutigen Zeit im unternehmerischen Betrieb schnell ausgenutzt.

Microsoft Windows Server 2016 Standard bietet neues Lizenzierungsmodell

Windows Server 2016 hat das Lizenzierungsmodell geändert. Bislang wurde pro Prozessor lizenziert. Jetzt wird pro Kern abgerechnet. Pro Prozessor müssen dabei mindestens acht Rechenkerne lizenziert werden. Kostentechnisch ist dies für kleinere Rechenzentren und mittlere Unternehmen besser, da diese in der Regel weniger Prozessoren mit mehr Kernen haben. Sie sparen im Vergleich mit früher.
Weiterführende Links zu "Windows Server 2016 Standard 16 Core"
Unser Kommentar zu "Windows Server 2016 Standard 16 Core"

Lieferumfang:

Eine garantiert Software-Audit fähige Nutzungs-Lizenz, Auszug aus gebrauchtem Volumenvertrag, zur zeitlich unbeschränkten Nutzung nach Online-Aktivierung.

Die angebotene Lizenz wurde durch einen offiziellen Microsoft Distributions-Partner in Europa in Verkehr gebracht.

Es wird der Aktivierungsschlüssel zur Aktivierung der Software sowie eine Anleitung zur Installation per E-Mail geliefert. Ein Versand von Datenträgern oder COA sowie eine Übertragung im VLSC erfolgt in der Regel nicht. 

Wir garantieren Ihnen, dem Auditor im Falle eines Software-Audits, alle erforderlichen Nachweise über die Lizenzierung zur Verfügung zu stellen.

Sie erhalten eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer und Vermerk des Aktivierungsschlüssels.

Die angebotenen Produkte wurden im Rahmen der kaufmännischen Prüfungspflicht überprüft.

Lizenzbedingungen: Die Microsoft Lizenzbedingungen sind unter https://www.microsoft.com/de-de/licensing/product-licensing/products.aspx einsehbar. Gemäß dieser kann eine Nutzungs-Lizenz zur einmaligen Aktivierung bei unbeschränkter Nutzungsdauer auf selbigem Gerät verwendet werden.

Rechtliche Hinweise:

Die vorliegend angebotene Nutzungs-Lizenz wurde ursprünglich durch den Rechteinhaber Microsoft zur zeitlich unbeschränkten Nutzung in Form eines Produktaktivierungsschlüssels mit Möglichkeit zum Download im Europäischen Wirtschaftsraum in den Verkehr gebracht. Diese berechtigt den Käufer zur Nutzung von Aktualisierungen und Updates.

Eventuell vorhandene Programm-Kopien wurden unbrauchbar gemacht, sodass Microsofts ausschließliche Verbreitungsrechte am Produkt erschöpft sind und demnach ein legaler Gebrauchtverkauf erfolgen kann.

Der Rechteinhaber hat im Rahmen des Inverkehrbringens eine angemessene Vergütung erhalten.

Markennamen und Warenzeichen werden lediglich im Rahmen der Produktbeschreibung zur verständlicheren Beschreibung der Waren eingesetzt. Die Eigentums- und Nutzungsrechte liegen bei den jeweiligen Markeninhabern.

Zuletzt angesehen